· 

Panorâmico de Monsanto, Lissabon

Die Geschichte des Gebäudes, Panorâmico de Monsanto 

Der Grundentwurf des Gebäudes stammt aus den 30ern, von dem Architekten Keil do Amaral. Jedoch wurde der Bau nicht umgesetzt. 1961 wurde dann von General Franca Borges - der Bürgermeisterin vonLissabon - der Bau nach einem neuen Entwurf vom Architekten Chaves Costa geplant. Der Bau begann 1964und die Fertigstellung im Jahr 1967.
Es flossen einige interessante dekorative Elemente mit ein
Wie diese Keramiktafel über „Figuren und Szenen der Stadt Lissabon „ von Manuela Madureiras
 Siehe das Foto - Echt schön!

Das Gebäude war aufgeteilt in ein Restaurant, eine Caféterrasse, einen Pavillon, einen Bankettsaal und verschiedenen zusätzlichen Einrichtungen. Die Einweihung des Restaurants erfolgte 1970. Eswar nur teilweise in Betrieb und hat bei sporadischen Ereignissen bis zu 600 Menschen empfangen.



Jahre später wurde es ein Büro eines Film-, Nachtclup-, Bingo und Baustoffladen besetzt.

Seit dem 2. September 2017 ist das Panorâmico de Monsanto täglich für Besucher, zwischen 9 und 18 Uhr, geöffnet