Isla Cristina

Gestern fuhren wir weiter, zu unserem letzten Halt in Spanien. Nur noch 20km bis zur portugiesischen Grenze
Stimmt, es gibt nur einen Weg dort hin und zurück  über Sevilla.
Dafür konnte ich DEN Osborne Stier ganz nah fotografieren 😉
Ausserhalb des kleinen Fischerdorfs Isla Cristina fanden wir einen der unzähligen CP, der uns gefiel.
Der Regen hat definitiv eingesetzt. Wir dürfen nicht klagen! Kalt ist es wenigstens nicht.
Immer wieder lichtet sich die Wolkendecke und lässt vereinzelt Sonnenstrahlen durch.
So bedrohlich es heute morgen am Strand aus sah. Wohin es schlussendlich sich verzog? Wir blieben verschont.
Wir haben von den massiven Unwetter um die Pyrenäen gelesen, wie auch um Valencia. Schrecklich!!
Hier wird gewaschen, geputzt und auch gechillt, damit wir morgen ein, für uns, neues Land entdecken können.
🙋‍♀️👋😘