· 

Le Grau du Roi 1

Aus 3 wurden es 4 Tage die wir blieben. Das Wetter ist ein Traum, der Strand so gross wie ich es noch nie sah und der CP absolut okay. Hier finden sich auch grenzenlose Motive zum fotografieren 
Einen Abend assen wir extra früh, damit ich zeitig zu dem Sonnenuntergang kam. Der läuft zackig ab und die Sonne verschwindet hinter dem Meer
Ich muss jedoch eingestehen, die Sonnenaufgänge sind schöner. Wenn nur das Aufstehen für mich nicht so schwer wäre ☺️So habe ich mich am nächsten Tag wieder früh wecken lassen und das wunderschöne Szenarium reingezogen. Nur Ruhe und Stille, denn die ersten Strandgäste erschienen um einiges später
Auf dem Weg zum Camper feine Croissants und Baguette geholt, Frühstück mit Schatzi und dann mich aufs Ohr gelegt.
Die Luft ist sehr warm, der Wind angenehm und das Meer zum Baden einladend. Einen Platz ergattert, Cookie angebunden, da einige Kleinkinder spielend herumhüpften und mit Slash in Wasser. Kalt? Ganz im Gegenteil und das wohl bemerkt am 1. Oktober 
Auf dem CP fühlt man sich daheim: Wenig Frankreich, etwas England und Deutschland, um so mehr Schweiz 🙃 Und gaaanz viele Hunde