Santa Elena

Zurück vom Nachtessen, ganz nah von unserem CP. Lecker war es; Vorspeise Leberparfait mit eingelegten Zwiebeln und Pfeffer, mit kleinem Zwieback, danach Entrecôte und Pommes, mit zweierlei Saucen 😋
Wir sind gestern in Santa Elena, Province Jaén, im Naturgebiet Despeñaperros angekommen. Klein ist das Dorf (wenig über 1`000 Einwohner) und der CP liegt gleich unmittelbar dessen. Nicht nur ich bin laufmüde und so gab es Erholung für die Muskeln und für das Augenzentrum. 
Warm, fast schon Sommer, ist es und die erste Nacht, in der ich zusätzlich keine Wolldecke brauche.
Mitten in Kieferbäumen sind die Parkplätze. Hmmm, gar nicht gut und so ist es. Einige Prozessionsraupen, bis zu 1m lang 🤭😐, schleichen sich am Boden lang. Da ist höchste Achtsamkeit angesagt. 
Heute morgen habe ich das Rad genommen und bin, mit den Hundis, durch die wunderschönen Olivenbäume gefahren. So haben sie wenig Zeit den Boden durch zu schnüffeln. Die restliche Zeit, bis zum nächsten Gassigang, mussten sie im Womi bleiben. Die Olivenbäume stehen in Reih und Glied, wie ausgemessen. 
Hundis zu liebe, keine weitere Fotos und nochmals alleine auf Pirsch, dazu war ich viel zu faul. Mir gefallen diese Baumsorten in Apulien eh viel besser; fett, vergabelt, bizzar und uralt.
Wäsche ist wieder mal angesagt und es sieht bei uns fast nach Mercato aus, lach. Zum Glück kamen keine Käufer 🤣
Wenige Besucher hat es und für dieses Mal sehr viele Engländer. Unsere Nachbarn sind von Schottland und seit Anfang Oktober unterwegs. Jetzt fahren sie gemütlich zurück 
Am späteren Nachmittag bin ich mit den Hundis durch das Dorf und dessen Gassen. Stimmt, wir sind in Andalusien und die Häuser sind mehrheitlich weiss - Südlich. Sehr innovativ und schön gestaltet ist diese kleine Ortschaft.Trotzdem käpft das Dorf sichtlich um sein Überleben: Viel Häuser sind stehen zum Verkauf. Kaum junge Menschen. Es hat eine Apotheke!, zwei Einkaufslädeli und zwei Bäckereien. Eine Bar und das Restaurant, indem wir waren. Der Hauptplatz ist fürs Dorf, übermässig gross und die Orangenbäume sind mit ihrer Frucht beladen
Ein paar Fotis, der anderen Art 😉
So lustig 😂. Da ist es ein Rot/Gelb oder Grünmeischen, dass sich Womis-Spiegel zum Spiel des Spiegelbildnis aussucht. Erst unseres, danach schlau, das vom Nachbar, das viel grösser als unseres ist. Nymphomanisch oder Konkurren seines? Witzig war es seinem unablässigen Treiben zu zu sehen
Mit einem erneuten schönen Sonnenuntergang sage ich Tschüss. Ach, by the way, jeden Nacht haben wir sternenklaren Himmel 🤗🥰
Morgen fahren wir weiter, in die nächste Stadt 🙋‍♀️👋😘