Girona

Keine 100 km, wir sind am nächsten Ziel und jetzt in Spanien. Girona ist eine Stadt in Katalonien, am Fluss Onya. Bekannt ist sie für aus dem Mittelalter stammende Bauwerke, einer Mauer umgebenenAltstadt (Barri Vell) und die römischen Überreste der Festung Força Vella. Wunderschön anzusehen die Basílica de Sant Feliu
Unser Vehikel haben wir auf den einzigen Stellplatz in der Stadt abgestellt. Ausser grün um uns, haben wir alles 😊
Parkiert und gleich danach los, Richtung Altstadt. Durch den “La Devesa Park“ mit seinen wunderschönen Bäume
Über den Fluss Onya, der in den fast parallel gelegenen Ter, fliesst. Die Basilika ist bereits sichtbar 
Erst wurde die „Catedral de Girona“ besucht. Dani blieb mit den Hundis am Fusse der hohen Treppe. Wunderschön das Kirchenschiff 
Über enge Gassen kamen wir zu der „Basílica de Sant Feliu“. Eigentlich war das Hauptschiff geschlossen. Eine Türe stand vor mir offen und ich stand, upsala, darin ☺️ Was darin abging, keine Ahnung.. 
Wir sind zurück beim Womi. Hunde brauchen ihr naminam und wir einen Kaffee. Bald ziehen wir nochmals los - Tappas 😋
Ich habe so Hunger und esse gleich für euch mit 😉☺️😅
🙋‍♀️👋