· 

Hinterberg

Gestern war nicht der Abend zum Schreiben. 
Morgens Gassigang und da war es schon recht warm. Tagsüber wurde es über 30 Grad.
Lange waren wir am See und haben uns am Hundestrand verweilt. Mit Jason hatte ich, in seinen letzten Sommerferien, eine wasserdichte Handyhülle gekauft; eine für ihn, eine für mich. Die habe ich ausprobiert, aber so richtig ins Wasser gesteckt, habe ich mich doch nicht getraut 😏 Denn dann, Handy und Simkarte futsch...
Es sind paar lustige Fotis entstanden
Dabei hätte ich eine GoPro-Kamera, daheim vergessen...
An dem Strand waren bestimmt 7 Hunde und jeder für sich tümmelte im Wasser. Alle nur sehr zufrieden.
Slash hatte nach kurzer Zeit den Druchlauf: Oben rein, unten raus. Also pipi, lach. Aus dem See kaum rauszubekommen.
Er war längst nicht der einzige. Cookie liess ihren Bauch dezent anfeuchten und das war es. Danach hatte sie Kino.

Gegen späteren Abend sind wir zum Grosseinkauf hinüber zum Spar. Die Getränke sind uns ausgegangen und da braucht es einen starken Mann.
Fein grilliert und den herrlichen Sonnenuntergang genossen
So vergeht die Zeit, schwups, in nu.

Heute war Abreise-Tag und wie gewohnt, bis Weltis alles geputzt und zusammen geräumt haben... Stopp! Heute waren wir mal richtig flott und so fuhren wir bald auf der Autobahn Richtung Graz. Das Ziel, Camping Lanzmaierhof, in Frohenleiten, Bundesland Steiermark.
Dort angekommen war es totehosen; Platz komplett leer und der Gasthof zu. Weit und breit keine Menschenseele.
Hm, was nun? Handy zücken und ins Internet, suchen. So fanden wir, ca 35 km weiter, den, an dem wir nun sind.
Erst noch paar Fotis von unterwegs. Einen Teil von Graz sind wir durchgefahren...
Gibt es bei uns eine „Auto-Pfandleihe“ 🤔?

Der CP ist so weit in Ordung. Sehr nette junge Frau die uns empfangen hat. Zum Laufen eine Katastrophe! Der Ort ist in einem desolaten Zustand. Keinerlei Einkaufsmöglichkeiten oder Gasthöfe; die haben alle Konkurs gemacht. Auch teils Häuser stehen absturtzgefährdet da
Ich bin immer noch säuerlich: Bei dem, den ich eigentlich ausgesucht habe, wäre es ganz toll gewesen. Für Hundigassi und überhaupt. Noch dazu befindet sich in Nähe die europagrösste Tropfsteinhöhle.
Es wollte nicht so sein.
Morgen fahren wir weiter und hoffen auf mehr Glück. Das Ziel ist der Neusiedlersee, Burgenland.
Auch gut, denn das schöne Wetter bricht für einen Tag zusammen 
Das war es und ich wünsche euch einen schönen restlichen Abend und eine gute Nacht 😴
🙋‍♀️👋

Kommentar schreiben

Kommentare: 0