· 

Mondsee ll und lll

Eingetroffen, was die Wetterapp zeigte; es regnete gestern immer wieder. Erst gegen Abend verzogen sich die Wolken und die Sonne liess sich kurz blicken.
So lange ist der Regen ausgeblieben, dass Slashi-Boy nicht mehr wusste, was da vom Himmel runter kommt ;-)
Gegen Mittag nieselte es nur noch und so zog ich mit den beiden Hundis los. Dort rauf, durch den Wald
Ganz schön opsi verlief der Weg.
Solche kleinen Kappellen stehen überall (diese ist eine grössere) und weit weg jeglicher Häuser - Ich mags sehr
Irgendwann hatten wir die Höhe erreicht und steckten immer noch mitten in den Tannen - Keine Weitsicht.
Steiler führte der Weg runter und durch die Nässe ziemlich rutschig, ich wäre froh gewesen um die, daheim gelassenen Stöcke.
Am Waldrand angekommen, waren wir doch noch auf einer Höhe und ich sah den Zeller- oder auch Irrsee genannt. Sogar klitzekleinwenig auch den Mondsee. 
Zufrieden kamen wir nach guten 2 Stunden zurück zu Dani. Sehr schön, es hätte aufgehört auf zu regnet.
Dem CP angeschlossen ist auch ein Gasthof, in den wir am Abend zu unserem Ehrentag einkehrten. Fein und lecker war es
Ein wirklich wunderschöner CP, mit allem Comfort, absolut ruhig und perfekt gelegen, zum realaxen und wandern.
Bald fahren wir weiter. Wohin? Ihr werdet Bescheid bekommen 😊
🙋‍♀️👋

Kommentar schreiben

Kommentare: 0