· 

Wieder daheim

Nach über 9ˋ000 km sind wir daheim angekommen. Ausser dem dummen Vorfall mit dem Seitenspiegel vom WoMi ist alles heil geblieben.
Die obligaten beiden Stopps durch das lange Deutschland (die gleichen wie an der Hinfahrt) und schwups waren wir zu Hause. 
Berge von Post und Wäsche, Einkaufen, Camper putzen... Der Alltag hat uns schnell wieder, die Erinnerung dieser Reise, UNVERGESSLICH

Noch paar Fotis: Mit zu langer Schraube und dem Tape, es hat gehalten, meine Laufschuhe sind hinüber und das WoMi fast sauber

Kommentar schreiben

Kommentare: 0