· 

Krokstrand

Nach über 300 km sind wir und Kroksand angekommen. Wir haben das etwas andere Norwegen kennen gelernt...
Nun von Anfang an:
Nach gemütlichem Aufstehen und dem Elchi packen, sieht und die E6 wieder
Naturlandschaften, unterbrochen von Weilern 
Norwegen hat ein einzigartiges Zahlungssystem, für Brücken, Tunnels und Strassenabschnitte. Fährt man bei diesem System durch, wird man fotografiert und die Rechnung flattert später daheim in Briefkasten 
Die E6 wird teilweise neu gebaut. Ganze Berge werden versetzt, Wäder gerodet und Felsgestein bewegt. Ein Anblick der weh tut, ein schlechtes Gewissen hervorruft und massive Einschnitte in die Natur hinterlässt. Schuld sind auch wir, Touris und die massive Zunahme des Schwerverkehrs. 
Unzählige Baustellen begleiteten uns auf diesem heutigen Reisetag. Im Jahre 2021 sollte die neue Strasse fertig sein
Im Gegensatz dazu, diese wunderbare Naturlandschaft. Wie die Tiere wohl damit umgehen?
Ob die auch das gleiche Ziel wie wir haben? Ein ganz seltenes Bild, denn meist waren wir alleine auf der Strecke...
Mein super Driver 👍👏👍❤️
Neben bei; wir sind offiziell in Nord Norwegen angekommen 🤗
Da ich diese schöne Tafel viel zu spät sah, grrr, halt hier ein Foto aus dem Web
Ganz toll ist die heutige Übernachtung: Idyllisch gelegen, am Rande des Nationalparks ...? Entschuldigung, finde den Namen gerade nicht
Noch unsere Strecke. Halt umgekehrt, ihr wisst... ☺️
Toller Hundegass, ganz nah des Flüsschens, traumhaft im Wald 
und unser Nachtessen haben wir im Restaurant gegönnt 👍😋 Dieses mal den Wein im Glas 😉😂
Ach, unser derzeitiges Wetter
Mit Unterbruch von Sonnenschein 
Ganz aktuell, 21.41h 
Wunderbar 🤗

Kommentar schreiben

Kommentare: 0