· 

Bei Würzburg

Kurz vor 10 Uhr startet unsere Reise in den höchsten Norden 😊
Erst fuhren wir zur Waage, um mal überhaupt zu Wissen, wieviele Kilos wir und der Camper sind. Ups, 120 kg zuviel 😮 Die Überlegungen, an was wir Gewicht einsparen könnten, liessen wir schnellsten ausser Betracht: Getränke wichtig, genug Reserve an Essen auch wichtig, Reserverad bestimmt wichtig. Wir vier 👫🐾 abnehmen ☺️😉?
Hm, wir haben die Räder und das Luftvorzelt daheim gelassen. Fazit; wir sind bestimmt immer über die zugelassen Kilogramms von 3‘500 unterwegs und somit ist eigentlich das eigentliche Fahrzeug viel, viel zu schwer 😎
Also los, auf die Autobahn Richtung Würzburg. Die Fahrt war angenehm bis auf einige kleine Staus, kurz vor Stuttgart und Würzburg 
Dani hat einen sehr hübschen CP, direkt am Ufer der Main ausgesucht. Gut besucht ist dieser unterdessen, denn viele frei Plätze hat es nicht mehr
Raus aus dem WoMi und gleich Cookie und Slash baden lassen. Tja, für die Lady fand ich keinen passenden Einstieg 😉😅