· 

Santa Maria di Leuca

Heute am Morgen haben wir, mit TrĂ€nen 😱, adieu gesagt und sind ĂŒber Lecce an den sĂŒdöstlichsten Punkt von Italien gefahren. Lecce, eine sehr alte Stadt, mit römischen Spuren; eine Stadt mit einer sehr alten Geschichte...
Geregnet hat es nicht aber der Wind war und ist immer noch bissig kalt, brrrr. Angekommen, auf dem CP Leuca, ca 3 km dem StĂ€dtchen entfernt, haben wir uns erst mal eine zĂŒnftige Dusche und ein feines Nachtessen gegönnt 
DafĂŒr, mit dem Abendgassi, einen sehr schönen Sonnenuntergang erlebt 😇
Ich sagte noch zu Dani; hei, unser Gas hĂ€lt erstaunlich lange... Kaum ausgesprochen, war es leer und keine WĂ€rme im WoMi. Da wir jetzt eine italienische Gasflasche haben und Dani diese ordentlich zugeschraubt hatte, bekam er sie mit einer Wasserpumpenzange nicht mehr auf. Eine zweite musste her. Also an die Rezeption, Tor geschossen, anrufen und als die nette Signora kam, umeineweiteregebeten 😌 Nun, wir haben wieder WĂ€rme in unserem HĂ€uschen â˜șïžđŸ˜‰ Ach, endlich wieder gewaschen. Nur gibt es hier keinen Tumbler... Es geht auch anders, smile 
Zum GlĂŒck sind wir ganz alleine auf diesem CP 😌

Kommentar schreiben

Kommentare: 0