· 

Haben wir wirklich bald Weihnachten

Morgens hatten wir dicksten Nebel und mich schauderte es, nur schon daran zu denken, da muss ich jetzt raus. Der Dringlichkeit, für die Versäuberung der Hunden, überwand ich es einmal mehr... Kaum die Hand vor dem Gesicht sah ich, so fett stand das Grau wie eine Wand. 
Einkauf war angesagt. Also nahm ich das Auto (Immer noch hang der Nebel bei uns fest). Beim einsteigen kam mir der Gedanke, dass ich eine Bekannte im Nachbardorf besuchen könnte. Welche Hingabe, denn je mehr ich unserem Dorf entfernte, um so heller und gelbleuchtend wurde es. Meine Bekannte traf ich nicht an, jedoch die Sonne pur. Im Wald war es traumhaft; wie die Sonnenstrahlen zwischen den Ästen durchleuchtet...
Ist bald Winter? Definitiv nicht, so lau war es...