Unsere Hundeschule, Circle of Life Buchs, organisierte ein 5 tägiges Mantrailing-Trainingslager in Vella, im schönen Graubünden. Unser Domizil war das Hotel Gravas.

Dani sollte mit Cookie auf Personensuche zum Lernen sein, ich mit Slash. Ich war überzeugt, dass unsere Tibet Terrier Hündin mit Freude und vollem Einsatz mitmacht. Slash hingegen eher zu stürmisch und unkonzentriert. Tja, alles wurde anders; Cookie zeigte null Interesse und Slash muss erst begreifen um was es geht.

Ich jedenfalls, hatte riesige Freude an den Teilnehmer/innen und ihren Hunden. Wow! Faszinierend, deren Einsatz und die Leistungssteigerung von Tag zu Tag.

Der Spassfaktor war bei uns jedenfalls trotzdem da. Nach dem Motto, dabei sein ist alles :-) 

1. Tag

Begrüßung und kurzes Kennenlernen. 

Morgens war Theorie angesagt. Das gesamte Trainingslager wurde von Carol und Chris, der Hundeschule Couchwolf, Leibzig, geführt

Unser Mittagessen, wie alle weiteren Speisen, war herrgöttlich fein. Bea verwöhnte uns mit ihrer Kochkunst!

Am Nachmittag fuhren wir ein Stück in die Höhe, wo es um die Umsetzung in die Praxis ging.

Da Dani und ich die einzigen Neueinsteiger waren, schauten wir erst mal gespannt zu und nahmen die ersten Eindrücke auf

 

 

2. Tag

Der Tag begann regnerisch, neblig und kalt. Da gab es paar farbige Bilder zur schöneren Optik ;-)

Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Dani und ich kamen zu Chris und die weiteren Teilnehmerinnen waren mit ihren Hunden mit die Besten. Ihnen zuzusehen war das Grösste!

Unsere beiden Dogis waren Cabaret pur :-)

Das Mittagessen brachte uns Fabio und wir waren sehr dankbar für die heisse Bündner Gerstensuppe mit dem heissen Tee

 

3. Tag

Es schneit am Morgen

Wir bleiben hart und trotzdem dem Wetter, denn wir fahren noch höher in die Berge.

Der Nebel war teilweise dick und hartnäckig

Wieder waren wir um die warme Mahlzeit sehr froh - Vielen Dank Bea und Fabio!!

 

4. Tag

Heute war das Wetter nicht besser. Der Nebel war noch dicker und nur ab und zu zeigten sich kleine Löcher.

Weiter für an unserem Training und keine Spur an Ermüdung :-)

Heute habe ich mir Fotofrei genommen und nur mit iPhone gefilmt... Leider kann ich die noch nicht auf dieser HP hochladen :-(

Corina hat mich mit Cookie und Slash auf Bilder festgehalten, wie eigentlich immer - Herzlichen Dank!!

5. und letzter Tag

Wie es sein muss :-0? Die Sonne scheint in voller Pracht und zeigt uns jetzt, in welcher schönen Gegend wir sind

Um den Schwierigkeitsgrad zu steigern, wurde heute im Dorf Vella getrailt

Hochachtung aller Hunde und auch ihren Führer!

Einen schönen Abschluss gab es bei dem nahgelegenen Seeli, mit Grill

Mir gab es einen tollen Eindruck in eine faszinierende Hundearbeit. Für die Principessa Cookie bestimmt nicht. Evt für den Salshi-Boy??