26. März 2019
Ins Landesinnere, weg vom Sturm und so sind wir hier angekommen. In der Hauptstadt Andalusien, Sevilla, gibt es nur Stellplätze. Der Vorort Dos Hermanas liegt 11 km der grossen Stadt entfernt und eine direkte Buslinie befindet sich praktisch vor dem Tor des CP. Hunde sind in öffentlichen Fahzeuge verboten und Dani reicht es, mit mir , Ortschaften anzusehen. Hihi, Fotografen sind wohl mühselig... Keine Sache, ich fahre alleine.
26. März 2019
Wir blieben 3 Nächte. Zwei mal am Tag sind wir runter an den Strand gelaufen. Eigentlich mehr gerannt, denn die Hundis zogen wie wild, um so schnell als möglich dort zu sein. Ebbe und Flut ist hiergewaltig; dazwischen liegen 20 Schrittlängen, meine ;-). Ich habe das nur einmal so beoachten können: Vor Jahrzehnte am Strand von Kenia. Die restliche Zeit sitze ich vor dem gewaltigen Ausblick. Der Wind ist sehr stark und das Meer entsprechend in seiner Bewegung. Lässt man es zu und das tue ich...
23. März 2019
Am südlichsten Punkt Europas Festland!! Vor 10 Minaten waren wir am nördlichsten, befahrbaren -> Nordkap. Unglaublich!! Wir sind so was von überwältigt; sitzen hier bei schönster Aussicht und sind nur am staunen. 8 km westlich von Tarifa entfernt, haben wir einen CP gefunden und uns den schönsten Platzausgesucht. Aufgeteilt ist dieser, direkt am Strand und leicht am Hang, wo wir unser WoMi hingestellt haben
21. März 2019
Heute ist die Besichtigung von“Plaza ed Toros ed Ronda“. Die Stierkampfarena von Ronda, eine der ältesten und schönsten. Ich habe Dani geglaubt, dass hier vor...? der letzte Stierkampf war. Ich wurde am Schluss eines besseren gelehrt ... 😕
2018 Spanien · 21. März 2019
Nachmittags sind wir vier los. Ins Stätdchen sind es nur 1.5 km. Die Sonne scheint, Wolken hat es und der Wind ist bissig kalt. Erst durch schmale Strassen, dass man sich fragt, wie können da zwei Autos passieren
21. März 2019
Das pur Gegenteil fanden wir in Ronda: Ein CP der höchsten Gefühle. Wunderschön gelegen, so gepflegt und sauber und ein Personal, das alle Wünsche erfüllt. Dazu gehört ein Restaurant, dass wir am Ankunftsttag gleich ausprobierten. Vorspeise; Dani gemischter Salat, ich, Spinat gefüllte Pastete. Danach Spanferkel, der auf der Zunge verging
21. März 2019
Vor drei Tagen sind wir in das „Herz“ von Andalusien gefahren. So benannt, da es direkt an dem Verbindungsweg der grössten andalusischen Städte Malaga, Cordoba, Granada und Sevilla liegt. Mit über 40´000 Einwohner liegt es im Hinterland, mitten in den Bergen. Das Navi führte uns durch die Ortschaft durch und einiges davon weg. Ich meinte, ich las, dass der Platz Stadt nah sei.?
19. März 2019
Der nächste Tag war warm oder zu heiss, dass wir vier erst gegen 16 Uhr loszogen. Der CP liegt wohl in der Stadt und doch um die 3,5 km von dem Arabischen-Stadteil Albaicín entfernt. Einige weitereGästebeherbergt dieser, vor allem aus Deutschland. Die Anlage ist soweit in Ordnung und es hat alles.
16. März 2019
Die heutige Fahrt führt uns an Olivenplantagen durch. Jeder noch so mögliche Erdenplatz wird genutzt.
15. März 2019
Zurück vom Nachtessen, ganz nah von unserem CP. Lecker war es; Vorspeise Leberparfait mit eingelegten Zwiebeln und Pfeffer, mit kleinem Zwieback, danach Entrecôte und Pommes, mit zweierlei Saucen 😋 Wir sind gestern in Santa Elena, Province Jaén, im Naturgebiet Despeñaperros angekommen. Klein ist das Dorf (wenig über 1`000 Einwohner) und der CP liegt gleich unmittelbar dessen. Nicht nur ich bin laufmüde und so gab es Erholung für die Muskeln und für das Augenzentrum. Warm, fast schon...

Mehr anzeigen